HYPNOSE

Was ist Hypnose?
Hypnose ist ein veränderter (besonderer) Bewusstseinszustand

Dadurch wird direkter Zugriff auf das Unbebewusste möglich. Unter Trance verstehen wir einen subjektiv erlebbaren veränderten Zustand des Erlebens und Verhaltens, der weder alltägliches Wachsein noch Schlaf ist. Der hypnotische Zustand besteht entgegen einer immer noch weit verbreiteten Vorstellung nicht typischerweise darin, das der Hypnotisierte „völlig weg“ ist und den Befehlen des Hypnotiseurs willenlos Folge leisten muss.

 

In der Hypnose gibt es verschiedene Stadien, beginnend bei einer verstärkten Konzentration und Entspannung gehen diese Stadien dann über in Phantasien, Tagträume und gebannte Aufmerksamkeit, die in tiefere, traumhafte Erlebniswelten hineinführen. Ein Bereich der Stadien sind Tieftrancezustände, die oft mit Hypnose gleichgesetzt werden, in denen man tatsächlich „weg“ ist und hinterher subjektiv glaubt, geschlafen zu haben, während man aber in Wirklichkeit weiter empfänglich für Suggestionen war. Nicht jede Trance ist eine Tieftrance, und die meisten hypnotischen Effekte sind auch in leichteren Trance-Zuständen herzustellen. Der Trance-Zustand eröffnet Fähigkeiten, die dem Wachbewusstsein nicht zur Verfügung stehen. Trance ist nicht nur ein bestimmter und genau definierter Zustand, sondern eine ganze Menge von Zuständen, die weder Wachsein noch Schlaf sind.

In Hypnose darf man träumen ...

In der Hypnose darf man träumen, "denn es sind die neuen Bilder in uns, die Veränderung bewirken", man verändert, und lernt eigentlich wie im Schlaf.

 

"

"

​© 2014 by Anderwelt.

Proudly created with Wix.com

Disclaimer: Hypnose kann bei unterschiedlichen Menschen unterschiedliche Reaktionen auslösen

und ersetzt keinen Arztbesuch. Mehr ..